Wir ermitteln Ursachen und zeigen bedarfsgerechte, nachhaltige und messbare Lösungen

Elektrosmog ist ein Umweltfaktor, der aufgrund des heutigen, technischen Fortschritts stetig zunimmt. Elektrische Geräte und eine kabellose Datenübertragung beherrschen immer mehr unseren Alltag.  Ein „Zurückdrehen“ dieses Zustands wird von der Allgemeinheit nicht gewünscht. Es kommt also umso mehr darauf an, mit den Begleiterscheinungen bewusst umzugehen und sie mit Augenmaß real zu bewerten.

 

In diesem Sinne möchten wir unseren Beitrag leisten und zeigen, dass besonders im eigenen Einflussbereich Emissionen sinnvoll vermeidbar sind. Unser Ziel ist demzufolge das bedarfsgerechte, praktikable und nachhaltige Reduzieren elektrotechnischer Felder.

 

„Bedarfsgerecht“ bezieht sich hierbei sowohl auf die individuellen Kundenbelange samt ggf. bestehender medizinischer Handlungsmotive als auch auf den Funktionszweck der untersuchten Örtlichkeit. Letzteres wird entscheidend von der Fragestellung geprägt, ob der untersuchte Messplatz der Regeneration dient oder durch körperliche Aktivität bestimmt wird.

 

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, Sachverhalte objektiv zu erfassen, weshalb unsere Handlungen auf dem Fundament anerkannter Messmethoden angelegt sind bzw. von ihnen begleitet werden.

Zielgerichtete Analyse statt Gießkannenprinzip

Kunden berichten uns immer wieder von ihrer Annahme, dass doch das gesamte Haus, die Wohnung oder zumindest vollständige Räume komplett vermessen werden müssten. Teilweise mag ein solches Verständnis auch auf Erfahrungen mit anderweitigen Dienstleistern zurückzuführen sein. Wir sind jedoch der Auffassung, dass eine Untersuchung nach dem Gießkannenprinzip – also überall mal ein wenig messen – nicht zielführend ist.

 

Stattdessen kommt es darauf an, sich in Abhängigkeit der Bedeutung einer jeweiligen Örtlichkeit zu fokussieren und folgedessen entsprechende Plätze ausgiebig detailliert zu untersuchen. In diesem Kontext ergibt sich in der Regel für Schlaf- und Regenerationsplätze oberste Handlungspriorität. Entsprechend des persönlichen Aufenthaltsprofils können weitere Plätze im Wohnraum oder Büro sinnvoll sein.

 

Wenngleich aus den geschilderten Gründen unser Handeln eher auf Einzelorte wie Schlaf- und Therapieplätze, Büroplätze, Sitzbereiche o.ä. ausgerichtet ist, sind wir natürlich auch in der Lage, Räume, Hallen und Grundstücksflächen in ihrer Gesamtheit detailliert zu untersuchen.

 

Unabhängig allen messtechnischen Vorgehens gehört es zu unserem Selbstverständnis, unsere Kunden auf augenfällige Mißstände hinzuweisen, die uns bei unserer Tätigkeit vor Ort auffallen.